Etwas über Channeling

Was ist Channeling?

Channeling ist ein erweiterter Bewusstseinszustand, in dem man mit  eigenem hohem Selbst, der hohen Seele, der Ur-Seele, den Engeln oder mit hochstehenden Geistführern in Verbindung treten kann. Channeln ist ein Dienst für andere Menschen, zur ihrem Wohl und zur Erhöhung der Umweltschwingung. Früher sprach man von übersinnlicher Begabung, Trance-Medium und heute sagt man auch Channeling Medium.
Das Wort Channeling kommt aus dem englischem und bedeutet ein „Kanal“ zu sein. Ein Kanal zwischen Himmel und Erde, zwischen Mensch und Lichtwesen oder Mensch und Geistführer. Ein „Kanal“ zu sein, ist eine Fähigkeit, die erlernbar ist. Die Voraussetzung ist Hingabefähigkeit, jenseits vom abwertenden Ego.

Wir müssen gar nicht spirituell hoch entwickelt sein oder eine „spezielle“ Begabung haben. Was man braucht ist: Geduld, Ausdauer und der intensive Wunsch diesen Kontakt herzustellen. Du brauchst deine Vorstellungkraft, um zu visualisieren und deine Konzentration, um alles visuell festzuhalten. Du brauchst Vertrauen und ein offenes Herz. Willkommen zum wunderbaren Abenteuer, das vor dir liegt. Sei offen für alles was kommt, es gibt keine Grenzen.

Meine Erfahrungen

Am Anfang meines spirituellen und geistigen Weges dachte ich oft, mein Denken ist nicht genug entwickelt, um die Wahrheit über die geistige Welt zu sehen oder zu begreifen. Genau so war es auch, die Entwicklung ist langsam aber auch stetig, wenn man am Ball bleibt.
Am Anfang des Channelings waren auch die Formulierungen der geistigen Welt meinem Wortschatz angepasst. Alle Informationen und Formulierungen waren ziemlich beschränkt, sie waren eben meinem geistigen Erwachen angepasst.

Geistige Führer sind immer darauf bedacht, dass die Botschaft  so kommt, dass die Person an die sie gerichtet ist diese erkennt, und man den Alltag auch normal weiter lebt. Mit der Zeit manifestiert sich diese Arbeit und wird zur der Normalität und gehört auch zum Alltag.

Je mehr ich mit der geistigen Welt arbeite, desto mehr fühle ich mich frei, nicht mehr gefangen in dem Irdischen Geschehen. Es ist wie Autofahren, Anfangs gibt man mehr Obacht, ist vorsichtiger und unsicher, man konzentriert sich eben mehr, aber danach wird es automatisch ausgeführt.

Ohne die geistige Welt gibt es kein Zugang zum ganzen kollektiven Wissen, auf das ich nur Zugriff bekomme, wenn ich vorher meine Schwingung erhöhe und mich mit dem Hohen Selbst verbinde.

Ich zeige jedem die Möglichkeiten, die er hat um zu channlen mit der Erhöhung der eigenen Energie.
Einsteigern und Neulingen würdee ich  den Workshop „Das Erwachen des Bewusstsein“ empfehlen, um zuerst dem eigenem  „Schutzengel“ zu begegnen und individuelle Fragen beantwortet zu bekommen.

Wenn Du Dich fragst wozu du das brauchen könntest dann bedenke, dass dein Dasein hier ein Grund hat. Möchtest Du nicht wissen mit welchen Seelenplan Du gekommen bist?
Um sich geistig weiter zu entwickeln bedarf es auch Arbeit an sich selbst, um den Zugang zur eigenen Seele zu bekommen, damit Glück und Erfüllung im eigenen Leben sind. Um dem eigenen Geistführer zu begegnen und mit ihm zu kommunizieren ist der Workshop ebenso hilfreich.

Im Channeling Seminar gehen wir schrittweise vor, um Deine Schwingung zu erhöhen. Dein Geistführer wird seine Schwingung senken, damit ihr euch auf halbem Wege begegnet und Du ihn channeln kannst.